top of page

Lachsfilet mit Peperoni und Couscous

2 Personen

30 Minuten Zubereitung


Zutaten

3 farbige Peperoni

1 Knoblauch

1 Scharlotte

2 Lachsfilet

10g Ingwer

2EL Olivenöl

getrockneter Thymian

Salz und Pfeffer

50ml Bouillon

100g Couscous


 
  1. Peperoni waschen, halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Knoblauch und Schalotte schälen, fein hacken. Lachsfilets unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen, in Würfel schneiden. Ingwer schälen und reiben.

  2. 1 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Lachswürfel mit Knoblauch, Schalotte und Ingwer darin bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

  3. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen. Peperonistreifen darin bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten andünsten. Mit Thymian würzen, salzen, pfeffern und mit Bouillon ablöschen. Unter gelegentlichem Rühren in ca. 5 Minuten dünsten, bis die Flüssigkeit fast völlig verdampft ist.

  4. Inzwischen Couscous mit der doppelten Menge kochendem Salzwasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen. Lachs zurück in die Pfanne geben und noch 2–3 Minuten ziehen lassen. Dann mit dem Couscous servieren.

- en Guete -

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Golden Milk

bottom of page