top of page

Tomatensalat, Bloody-Mary-Vinaigrette und Nuss-Quinoa

Für 2 Personen

30 Minuten Zubereitung



Zutaten

60g braune oder helle Quinoa

60g Mandelblättchen

Walnussöl

Salz


6 unterschiedliche Tomaten (Form und Farbe)

Salz

2 Stangen Sellerie mit Grün

1 Fleischtomate

1/2 TL Tomatenmark

1 TL Kräuteresseig

etwas Sambal Oelek nach belieben

4 EL Olivenöl

Pfeffer


6 Blätter dunkler oder normaler Basilikum

6 Scheiben luftgetrockneter Schinken


 

  1. Für die Nuss-Quinoa Quinoa mit 400 ml heißem Wasser aufsetzen, aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 20 Minuten leise simmernd garen. Inzwischen die Mandelblättchen in einer Pfanne mit ein paar Tropfen Nussöl rösten und salzen. Quinoa auf einem Teller offen ausdampfen lassen, dann mit der Hälfte der Mandeln vermengen, mit Salz und 1–3 TL Nussöl würzen.

  2. Für den Tomatensalat Lieblingstomaten in Scheiben schneiden und auf einem Teller mit Salz würzen. Selleriegrün beiseitelegen, Selleriestangen fein schneiden oder hobeln. Die Gemüse ziehen lassen. Für die Bloody-Mary-Vinaigrette die Fleischtomate grob stückeln und mit dem Tomatenmark im Mixer pürieren. Saft durch ein Sieb passieren und mit Essig, Sambal oelek und Olivenöl verrühren. Die Vinaigrette mit Salz und Pfeffer abschmecken

  3. Zum Anrichten etwas Vinaigrette auf dem Boden einer Platte verteilen, Sellerie und Tomatenscheiben darauf verteilen. Mit Nuss-Quinoa und den übrigen Mandeln bestreuen. Selleriegrün fein schneiden und mit den Basilikumblättchen über den Salat streuen. Übrige Vinaigrette über den Salat löffeln. Schinken in lange Streifen teilen und locker verteilen.

- en Guete -

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Golden Milk

bottom of page